News aus der musikschule

Die Vereinsmitglieder haben an der schriftlich durchgeführten GV alle Anträge des Vorstands gutgeheissen. – Zum neuen Schulleiter ab 1. August 2021 wählte der Vorstand den bisherigen Verwalter Martin Näf.

Wie schon im Vorjahr hat das Musikkollegium Romanshorn die diesjährige Generalversammlung auf dem Korrespondenzweg durchgeführt. Die Beteiligung der Vereinsmitglieder betrug gute 60 Prozent und allen Anträgen des Vorstands wurde zugestimmt. So passierten die Jahresberichte des Präsidenten und der Schulleitung, die Rechnung 2020 sowie das Budget 2021 ohne Gegenstimme. Das Musikkollegium dankt auf diesem Weg allen Vereinsmitgliedern für die Unterstützung und das grosse Vertrauen sehr herzlich.

Schulleiterwechsel per 1. August 2021

Der bisherige Schulleiter Samuel Forster verlässt unsere Musikschule im Zuge einer beruflichen Neuorientierung per 31. Juli dieses Jahres. Wir danken ihm für sein grosses Engagement sehr herzlich. Der Vorstand der Musikschule Romanshorn hat beschlossen, die Schulleitung ab 1. August 2021 Martin Näf anzuvertrauen, der gleichzeitig weiterhin als Verwalter amten wird.

Martin Näf ist seit knapp vier Jahren Schulverwalter und hat sich in seine Hauptbereiche allgemeine Verwaltung, Lohnwesen, Rechnungsführung, Kommunikation und Organisation eingearbeitet und sich bestens bewährt. Dank seinem umsichtigen, verlässlichen und wertschätzenden Wesen hat er zudem den Respekt der Musiklehrkräfte, der Partner des MKR wie Schulen, Kanton und Sponsoren und der Eltern erworben. Und schliesslich ist auch von Gewicht, dass Martin Näf als Musikschaffender und Bandleader über eine grosse Affinität zur Musik verfügt. Der Vorstand ist überzeugt, mit dieser Wahl einen Betrag zu neuer Kontinuität der Musikschule zu leisten.

Wir bedanken uns für die Kenntnisnahme und verweisen darauf, dass Martin Näf im Sommer in Text und Bild ausführlicher vorgestellt wird.

 

Vorstand Musikkollegium Romanshorn
Ruedi Meier, Mai 2021