COVID-19

 

Nach wie vor gelten folgende Massnahmen an unser Schule...

 

Schutz und Hygiene

Die Schülerinnen und Schüler werden aufgefordert, vor dem Unterricht die Hände mit Seife zu waschen und zu desinfizieren. Auf das Händeschütteln ist zu verzichten und zu Erwachsenen Personen ist Distanz zu wahren.

  • Schülerinnen und Schüler, die sich krank fühlen, werden gebeten zu Hause zu bleiben.
  • Alle Oberflächen und Instrumente werden nach jeder Unterrichtssequenz gereinigt.
  • Es muss zwischen jeder Lektion kräftig gelüftet werden.
  • Im Einzelunterricht wird in der Regel der Abstand von 2 Metern eingehalten.
  • Desinfektionsmittel stehen im ganzen Haus zur Nutzung zur Verfügung.

 

Risikogruppen

  • Der Präsenzunterricht an der Musikschule Romanshorn ist freiwillig. Schülerinnen und Schüler, welche einer Risikogruppe angehören, können (nach Absprache mit der Lehrperson) weiterhin das Angebot «distance learning» in Anspruch nehmen. Das Gleiche gilt für Schülerinnen und Schüler, welche mit einer Person zusammenleben, welche einer Risikogruppe angehört.

 

Verhalten/Prozesse

  • Schülerinnen und Schüler dürfen sich nur für den Besuch des Unterrichts im Gebäude aufhalten.
  • Alle Schülerinnen und Schüler dürfen erst max. 2 Minuten vor Beginn der Unterrichtslektion das Gebäude betreten.
  • Grundsätzlich haben Eltern und Angehörige keinen Zugang zum Gebäude. Falls die aktuelle Unterrichtssituation dies dennoch erfordert, dürfen diese nur mit einer Schutzmaske die Musikschule betreten.
  • Jüngere Schülerinnen und Schüler, die nicht selbständig zum Unterrichtsraum finden, werden von unserem Lehrkörper vor der Schule in Empfang genommen und nach der Lektion wieder dorthin begleitet.
  • Unterrichtsbesuche sind bis auf Weiteres nicht erlaubt.
  • An Vortragsübungen, Klassenabenden oder anderen Präsentationen werden die Besucher gebeten eine Schutzmaske zu tragen. 

Ensemble- und Gruppenunterricht

Der Ensemble- und Gruppenunterricht findet wieder statt. Die Gruppen müssen konstant bleiben. Die Hygiene- und Distanzregeln sind einzuhalten. Dies heisst für...

 

Instrumentalensembles 

Die Lehrpersonen halten den Abstand von 2 Metern, beziehungsweise 3 Metern bei Blasinstrumenten, zu den Schülern ein. Die Schüler halten untereinander den Abstand von 1 Meter seitwärts und 2 Meter nach vorne ein. Das Kondenswasser aus Blasinstrumenten muss mit Einwegtüchern aufgefangen und in geschlossene Behälter entsorgt werden. Es befindet sich je einer auf jeder Etage. Hierfür wurde für die betreffenden Formationen entsprechende Räume organisiert. Die Raumänderung wird durch die entsprechende Lehrperson kommuniziert.

 

 

 

Tanz 

Lehrpersonen und Teilnehmer halten in der Regel Abstand zueinander. Körperkontakt in der Gruppe darf jedoch wieder (wenn nötig) stattfinden; da die Teilnehmenden auf der jeweiligen Anwesenheitsliste genau aufgeführt werden. Schülerinnen und Schüler, die den Tanzunterricht besuchen, empfehlen wir, dass sie bereits in der Tanzkleidung zum Unterricht erscheinen.